Liebe Mitglieder, liebe Besucher


Leider ist die Pandemie noch nicht vorbei!
Wir alle müssen im Interesse unserer Tiere und unseres Sports das Infektionsgeschehen und die jeweils
gültigen Corona-Bekämpfungsverordnungen beachten.
Deshalb ist es notwendig, dass wir uns alle weiterhin an folgende Schutz- und Hygieneregeln halten:

  • Personen mit Krankheitssymptomen dürfen den Stall / die Reitanlage nicht betreten.
  • Beim Betreten und vor Verlassen des Stalls / der Reitanlage sind die Hände gründlich zu waschen.
  • Aushänge/ Kennzeichnungen zur Maskentragepflicht für einzelne Räumlichkeiten sind zu beachten.
  • Verzicht auf die gängigen Begrüßungsrituale – ein zugerufenes, freundliches „Hallo“ reicht aus.
  • Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen im Stall ist bei jeglichen Tätigkeiten rund um die Betreuung der Pferde einzuhalten. Der Mindestabstand muss auch in der
    Sattelkammer oder in anderen Räumen des Stalls / der Reitanlage eingehalten werden.
  • Abstände zwischen den Pferden z.B. beim Auf- und Absitzen sind einzuhalten.
  • Aushänge/ Kennzeichnungen zu Beschränkungen der Personenanzahl für einzelne Räumlichkeiten sind zu beachten.
  • Der Aufenthalt ist möglichst kurz zu halten bzw. auf die notwendige Zeit zu beschränken.
  • Die allgemeinen Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz sind zu jeder Zeit einzuhalten.
  • Zur Kontaktnachverfolgbarkeit ist es weiterhin notwendig, die Anwesenheit im Stall und auf der Anlage zu erfassen.
  • Jeder, der die Anlage betritt, muss seine Anwesenheitszeiten dokumentieren. Hierzu liegt in der Halle ein Ordner mit einer Liste aus.

Der Vorstand am 24.10.2020

Leave a Comment